Hacker School UG

Inspirer in Berlin

Bist du selbst professioneller Programmierer oder Entwickler und hast Lust, als Inspirer einen Kurs für die Hacker School anzubieten? Dann melde dich gerne bei uns und wir besprechen alles Weitere. Wir sind immer offen für neue Themen und Ideen – wir freuen uns auf deine Nachricht!

Vincent Haupert

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Ich bin IT-Sicherheitsforscher und möchte mein Wissen und meine Begeisterung für IT an Kinder und Jugendliche weitergeben.

Yuna Morgenstern

RatePAY

Zum programmieren bin ich durch eine Challenge von der Fachhochschule in Bozen (Italien) gekommen. Ich hätte nie gedacht as ich wirklich programmieren kann und das es Spaß macht. Heute weis ich, das es für mich das Beste war was mir passieren konnte. Beim Programmieren spezialisiere ich mich auf verschiedenste Themengebiete und Menschen kann helfen, sodass sie sich auf das Wichtigste konzentrieren können. Meine Themen z.B. waren Zahnarzt- und Lager -Robotics, Versandlager, Shopanlagen, ... und nun Zahlung und Finanzthemen programmieren. Mit jeder Zeile code gibt es sofort den Erfolg der Automatisierung, ohne einseitig, täglich das selbe tun zu müssen. Es gibt so viel neues zu entdecken!

Stephan Gabert

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Ich bin Masterstudent der Informatik und hoffe, dass ich auch andere junge Menschen für dieses Studienfach und das Programmieren allgemein begeistern kann.

Andy Freudenberg

In meinem Berufsleben bin ich für Softwareentwicklungs- und Produktintegrationsprojekte im Umfeld der Finanzbranche zuständig, stehe im ständigen direkten Kunden- und Entwicklerkontakt und versuche zwischen den Welten zu "vermitteln". Seit meiner eigenen Kindheit ist die Informationstechnologie (IT) mein Zuhause. Ich selbst habe in diversen Programmiersprachen entwickelt (Perl, Cobol, Java und ABAP\4) und habe bis heute nicht die Faszination an der rasanten Digitalisierung und deren Neuerungen verloren.

Norbert Kerkhey

Ich habe Informatik und Kommunikationswissenschaften studiert und neben meiner Arbeit als Drehbuchautor fürs Fernsehen immer wieder programmiert. Vor ein paar Jahren habe ich eine 14-teilige Animationsfilmreihe „Digitalkunde für Grundschüler“ geschrieben. Und ich habe die visuellen Programmierumgebungen SCRATCH und SNAP! entdeckt. Ich habe schon viele – geflüchtete und nichtgeflüchtete – Kinder und Jugenliche mit SCRATCH und SNAP! zum eigenen Programmieren inspiriert. Es ist ein Wahnsinnsspaß!

Elias Häußler

undkonsorten

Ich arbeite leidenschaftlich gerne in der Web-Entwicklung und Programmierung, weil es mir die Möglichkeit gibt, die Welt auf meine eigene kreative Art und Weise zu verbessern.